Plan COVID-19

Plan de choque del sector turístico de Aragón para combatir la crisis generada por el Covid-19

Más información

Museum für Gravur und Casa Zuluaga

ZU MEINER REISE HINZUFÜGEN

In Fuendetodos, nur wenige Meter von Goyas Geburtshaus entfernt, befindet sich das Museum für Gravur.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es befindet sich in einem restaurierten typisch aragonischen Haus mit drei Stockwerken, in dem man die vier herrlichen Serien von Stichen des aragonischen Malers betrachten kann.

In Fuendetodos, nur wenige Meter von Goyas Geburtshaus entfernt, befindet sich das Museum für Gravur. Es befindet sich in einem restaurierten typisch aragonischen Haus mit drei Stockwerken, in dem man die vier herrlichen Serien von Stichen des aragonischen Malers betrachten kann.

Es beherbergt vier Serien von Goya-Grafiken: Die Launen, die Kriegskatastrophen, der Stierkampf und die Unsinn.

Diese ständige Sammlung ist einen Besuch in Fuendetodos wert. In seinen Stichen hielt Goya das Beste von sich selbst fest und arbeitete mit absoluter Freiheit, was ihn völlig von den Stechern seiner Zeit unterschied.

Die Gravur begann als einfache Ablenkung für den Künstler, aber er wurde sich bald der großen kreativen Möglichkeiten dieser Technik bewusst, so dass sie zu einem idealen Mittel wurde, um seiner höchst subjektiven und persönlichen Welt freien Lauf zu lassen, ohne dass seiner Kreativität Grenzen gesetzt werden.

In der gleichen Straße und neben Goyas Geburtshaus befindet sich die ,,Sala Zuluaga”, ein 1996 eingeweihtes Gebäude, das als temporärer Ausstellungsraum für Grafikkunst genutzt wird. Seit über 20 Jahren finden hier wichtige Ausstellungen historischer Gravur und zeitgenössischer Grafik statt.

Mapa

Grundlegende Informationen

Was in der Nähe zu sehen

Das könnte Sie auch interessieren