#MuéveteconResponsabilidad

Plan de choque del sector turístico de Aragón por el Covid-19

Más información

Lass uns ‘’tapas’’ gehen

ZU MEINER REISE HINZUFÜGEN

Kleine Köstlichkeiten, die es Ihnen ermöglichen, verschiedene Geschmacksrichtungen und Texturen mit nur einem Bissen zu kosten. So sind die Tapas in Aragonien, ein tief verwurzelter Brauch, der Tradition und Modernität verbindet.

Tapas. Puerta Cinegia_02 (1) Tapas Tapas. La Republicana de tapas por el Tubo 1 – Daniel Marcos & Félix Bernad

Die Wettbewerbe, die jedes Jahr in den wichtigsten Hauptstädten und Städten Aragoniens durchgeführte warden, sind ein Beispiel dafür, wie die Städte in der Kunst des Essens im Stehen innovativ sind, mit Einrichtungen, die ihre Führungsrolle in der Forschung und Entwicklung der neuen Mikroküche unter Beweis stellen.

In Huesca wurde das Angebot an Tapas erneuert und belebt und konzentriert sich nun auf das Stadtzentrum, insbesondere auf den Bereich zwischen den ,,Porches de Galicia” und der Kirche ,,San Lorenzo’’.

In Teruel werden Sie sehen, dass es ein beliebtes Angebot gibt, das fast alle Einrichtungen gemeinsam ist und hauptsächlich auf Schinken und anderen Schweinefleischprodukten, gebratenen Lebensmitteln und Salzlake basiert. Es ist ein Bereich, der näher an den Rationen liegt als an den ,,Pinchos’’ oder ,,Tapas”. Um sie auszuprobieren, müssen Sie die Straßen Yagüe de Salas, San Juan, den Platz ,,Plaza del Torico” und die angrenzenden Straßen, ,,Paseo del Óvalo, Ronda de Ambeles und El Tozal” aufsuchen.

Ich bin sicher, Sie haben von ,,El Tubo’’ gehört. Es ist das bekannteste Tapas-Gebiet in Saragossa. Es befindet sich in der Altstadt sowie die Plätze Santa Marta, Santa Cruz und San Miguel. All diese Orte verbinden traditionelle Einrichtungen mit innovativen Vorschlägen voller Phantasie und gutem Geschmack.

Das könnte Sie auch interessieren