#MuéveteconResponsabilidad

Plan de choque del sector turístico de Aragón para combatir la crisis generada por el Covid-19

Más información

Canyoning

ZU MEINER REISE HINZUFÜGEN

Eine aufregende Sportpraxis, bei der Sie spektakuläre Landschaften genießen können. Sie lösen die Schwierigkeiten, die sich an den engsten Stellen der Flüsse stellen, in dem Sie springen, sich abseilen, schwimmen, tauchen oder am Flussbett entlang gehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In Aragonien erwartet Sie die Wiege des Canyoning in Europa: die ,,Sierra de Guara”.

Immer mehr Menschen wagen auf diesen Sport, der Abenteuer und körperlichen Widerstand verbindet.

Beim Canyoning wird versucht, die Schwierigkeiten zu lösen, die sich aus den engsten Abschnitten eines Flusses ergeben: Wasserfälle, Felsvorsprünge, eingebettete Wege… durch Springen, Abseilen, Schwimmen, Tauchen oder Gehen entlang des Flussbetts.

Deshalb ist es notwendig, eine guter körperlicher Verfassung zu haben, schwimmen zu können und ein breites Wissen über die Umgebung und die spezifischen Techniken des Canyoning zu haben. Wenn Sie also kein großer Experte sind, müssen Sie mit der Hilfe von spezialisierten Führern rechnen, die Sie die Schönheit der Landschaften, die Sie finden werden, mit maximaler Sicherheit genießen lassen.

In Aragonien gibt es mehrere Gebiete, in denen man Canyoning praktizieren kann, aber es gibt zwei, die besonders hervorstechen: die ,,Sierra de Guara” und die Pyrenäen. Guara, die Wiege des Canyoning in Europa, ist aufgrund der großen Vielfalt an Schluchten ein Paradies für Liebhaber dieses Sports.

Das könnte Sie auch interessieren